Tolle neue Geschenkidee!

Doreen Reese, Heidgraben

KAHLA touch!, Porzellantester
KAHLA touch!, Porzellantester

Dieses Produkt habe ich getestet:
Kahla touch! Five Senses Maxi-Becher rot und dunkelblau, Milchkaffeeschale magenta, Untertasse

 

So habe ich das Produkt getestet:
Zuerst musste ich mich von der Oberfläche des Porzellans überzeugen und alle Teile einmal an”touchen” :-) Ich muss sagen, dass sie sich wirklich samtweich und kuschelig sind. Doch dieses einmalige Gefühlserlebnis hat auch praktische Vorteile. Man kann selbst sehr heiße Getränke sofort in die Hand nehmen, da die Samtfläche die Hitze nicht so stark annimmt. Es ist eher ein wohlig warmes Gefühl. Das Gleiche gilt natürlich auch für eiskalte Getränke wie zum Beispiel Milchshakes oder Smoothies. Darüber hinaus hat man durch die Oberfläche einen besseren Griff, auch wenn die Tasse von außen mal etwas feucht ist.

Ich war natürlich sehr gespannt, wie das Porzellan den Alltagstest übersteht. So wurden vor allem die Becher regelmäßig für den Tee oder Latte Macchiato am Nachmittag genutzt sowie zum Frühstück am Wochenende. Meine liebste Kombination war der Milchkaffee aus der Milchkaffeeschale mit Kakao bestreut und dazu die neuen Ültje Haselnüsse Cappuccino Style. Und die Tassen machen einfach viel mehr her als gewöhnliche Tassen. Ich denke, dass man mit Kahla touch! immer einen Blickfang auf dem Esstisch hat. Auch die Mamis in unserer Kiddyrunde waren erstaunt, wie toll die Becher aussehen und wie samtig sie sind. Hätte ich mehr davon, würde ich den ganzen Tisch so toll herrichten können. Aber das lässt sich ja schnell ändern, denn das Porzellan kann man im Kahla Onlineshop in allen Variationen kaufen.

Ganz wichtig ist natürlich die Frage der Reinigung. Wenn ich es auch vorher gelesen habe, war ich von der Angabe “spülmaschinenfest” noch nicht ganz überzeugt. Aber mutig wie ich bin habe ich es getestet. Ergebnis: Ich kann nach vielen Spülgängen sagen, dass die Oberfläche noch immer so samtig ist wie am ersten Tag, allerdings spüle ich die Samtfläche im Anschluss nochmal nach, da ich einfach das Gefühl habe, dass sich dort Dreck absetzen könnte, selbst wenn man ihn nicht (immer) sieht. Ein weiterer Punkt ist, dass man inm Geschirrspüler schon sehr aufpassen muss, dass die Samtoberfläche nicht eingedrückt wird und unschöne Dellen bekommt.

 

An dem Produkt gefällt mir gut:
Am besten gefällt mir das außergewöhnliche Design und die tollen bunten Farben, die immer gute Laune machen. Außerdem ist die touch! Oberfläche einfach soooo schön samtig, dass man die Becher gar nicht aus der Hand stellen mag. kannAuf der Seite des Onlineshops findet man noch viele, viele weitere tolle Designs und kann einige sogar personalisieren. Einfach Klasse! Natürlich nicht zu vergessen, dass man die Becher auch mit sehr heißen Getränken bereits ohne Sorgen anfassen kann. Als letztes bleibt mir noch zu sagen, dass ich natürlich stolz darauf bin, dass dieses tolle Porzellan in Deutschland hergestellt wird, und das auch noch aus natürlichen Rohstoffen und schadstoffgeprüft.

 

An dem Produkt gefällt mir nicht so gut:
Hier kann ich nur "Meckern auf hohem Niveau": Wie bereits oben erwähnt, muss man bei der Reinigung in der Spülmaschine aufpassen, dass keine Dellen oder Druckstellen entstehen. Diese lassen sich meist beim Nachspülen wieder glatt streiche(l)n, doch auf die Dauer könnten da unschöne Abdrücke bestehen bleiben.

 

So habe ich mich mit dem Produkt gefühlt:
Das Kahla touch! Porzellan ist wirklich hochwertiges Geschirr, das man aufgrund der samtigen Oberfläche auf der einen Seite in den Schrank stellen und bewundern bzw. zu besonderen Anlässen rausholen möchte, auf der anderen Seite jedoch am liebsten täglich nutzen und anfassen möchte :-) Ich freue mich, dass ich die Becher und die Schale testen durfte und habe bereits vielen davon vorgeschwärmt. Nun habe ich auch wieder eine tolle neue Geschenkidee mehr! Ich kann Kahla touch! nur empfehlen!

KAHLA touch!, Porzellantester
KAHLA touch!, Porzellantester

KAHLA touch!, Porzellantester